Kategorien
Netzwelt

WordPress 3.1 Version mit Admin Bar, interner Verlinkung etc.

Die neue WordPress Version 3.1 ist seit gestern verfügbar – am gleichen Tag wurde auch noch die deutsche Version nachgeschoben – wie ich finde, eine super Arbeit vom WordPress-Deutschland Team! Danke dafür! Ja, ich möchte kurz nach der Installation auf die neue Version eingehen und über die ersten Eindrücke zur 3.1 Version berichten.

Was nach der Installation direkt ins Auge fällt ist die neue Admin-Bar im Frontend (alias Schnellzugriffsleiste). Wie ich finde eine sehr nützliche Funktion, da man somit direkt auf die wichtigsten Funktionen im Frontend aufrufen kann. Erinnert mich ein wenig an die gute alte Blogspot-Bar, aber sie wird ja nur für den Admin angezeigt, von daher wirklich eine tolle Funktion. Artikel und Seiten lassen sich so beispielsweise schnell und einfach erstellen, außerdem lässt sich der aktuelle Artikel auch ohne die Funktion im Template direkt bearbeiten.
Admin-Bar in WordPress 3.1

Als zweite Neuerung soll die interne Verlinkung vereinfacht worden sein. Das muss ich gleich mal Live testen. Ich suche also einen Artikel zu WordPress in meinem Blog. Ich habe das Plugin TinyMCE Advanced installiert, um mehr Funktionen bei der Formatierung zu haben – allerdings wird die neue Funktion noch nicht angezeigt. Also Plugin vorerst deaktivieren. So, neuer Versuch – wow – es funktioniert. Hier der Screenshot zur internen Verlinkung:

Interne Verlinkung WordPress 3.1

Also diese Funktion ist wirklich sehr nützlich und schlichtweg gelungen. Last but not least gibt es nun auch die Möglichkeit die Artikel individuell zu gestalten. Vor ein paar Wochen glaube ich, genau über dieses Thema geschrieben zu haben, ohne zu wissen, dass die 3.1 dies gleich mitbringt. Dazu sind nur ein paar Codezeilen erforderlich, bzw. das neue Theme bringt es gleich mit, und schon kann man die Artikel individuell anpassen. Hier gibt es die Anleitung bei WordPress-Deutschland > Artikelformatvorlagen.

Okay, also diese drei Neuerung sind wirklich sehr gelungen, und erleichtern das Bloggen ungemein. Vor allem, die Einfachheit des Updates überzeugt, keine 20 Sekunden und man ist auf dem neusten Stand; ohne Fehler – funktioniert out-of-the-Box.

Hier noch der Link zur aktuellen WordPress DE Version 3.1

Weitere WordPress-Artikel:
WordPress Magazin Nr 3
Artikelbild als Header in TwentyTen WordPress
URL via Redirect ändern

Eine Antwort auf „WordPress 3.1 Version mit Admin Bar, interner Verlinkung etc.“

Kommentare sind geschlossen.