Word 2010 druckt Grafiken nicht – Problem gelöst

Ich hatte vor 1-2 Monaten im Beitrag Word 2010 druckt nicht – Seitenansicht bleibt leer bereits über das Problem beim Ausdrucken von Abbildungen in Office 2010 geschrieben – was sich nun endlich lösen lies -> im folgenden Beitrag gibt’s die Anleitung.

Intro – Da nun das gleiche Problem erneut auftrat, als ich eine Grafik in ein Word-Dokument eingefügt habe, und diese in der Normalansicht  korrekt dargestellt wurde, allerdings in der Druckvorschau keine Grafik ausgegeben wurde, musste nun endlich die Lösung her.

Optionen in MS Office Word 2010
Optionen in MS Office Word 2010

Microsoft Word 2010 hat ja bekanntlich eine Vielzahl von Unteroptionen und Konfigurationsmöglichkeiten. Beim letzten Mal bin  ich natürlich als erstes in die Optionen > Erweitert gegangen. Dort warten gefühlte 60+ Auswahlfelder auf einmal, die es erst mal zu durchforsten gilt. Durch die einzelnen Überschriften kann man zwar relativ schnell das gewünschte Textfeld finden, aber eine Art Suchfunktion für weniger fortgeschrittene Nutzer wäre hier bei der Menge von Einstellmöglichkeiten klasse.

So, wie ich also beim letzten mal schon festgestellt hatte, gibt es unter Optionen zwar die Unterüberschriften Drucken mit ein paar Einstellmöglichkeiten, aber das Problem, dass Grafiken und Abbildungen nicht gedruckt werden, kann hier nicht behoben werden.

Optionen > Anzeigen bringt die Lösung
Ich weiß nicht mehr genau, wo ich letztendlich die Lösung gefunden habe, jedoch liegt die gewünschte Einstellung für die Lösung des Druckproblems im Untermenü „Anzeige“.  Darauf wäre ich ohne fremde Hilfe wohl nicht gekommen.  Okay, die integrierte Hilfefunktion von Word gibt es zwar auch noch, aber nach 15 Jahren Word-Nutzung, mit einschlägigen Hilfe-Nutzungs-Problemfällen, sucht man eher an anderer Stelle als direkt in der Word Hilfe; zumindest habe ich es mir angewöhnt zuerst extern zu suchen.

Im Menüpunkt Anzeige, findet man als die gewünschten Druckoptionen, siehe Abbildung unten:

Druckoptionen in Word 2010
Druckoptionen in Word 2010

Nachdem man nun die entsprechenden beiden Optionen aktiviert, wird das Dokument schlussendlich korrekt in der Druckvorschau (Seitenansicht) angezeigt und ebenso so ausgedruckt, wie man es auch geplant hat.

Wie die beiden Felder deaktiviert wurden oder ob diese standardmäßig deaktiviert sind, kann ich leider nicht mehr sagen. Die lange Suche war auf jeden Fall sehr ärgerlich, deshalb hoffe ich dem einen oder anderen mit dem Tipp geholfen zu haben.

Wer ähnliche Probleme mit Word hatte, der kann gern einen Kommentar hinterlassen. Evt. kann ich das ein oder andere ’schwerwiegende‘ Microsoft Office 2010 / xy hier aufnehmen und in ähnlicher Form lösen. Wie gesagt, trotz intensiver täglicher Nutzung von Word, kommen hin und wieder Probleme bzw. Fragen auf, die es gilt zu lösen. Viel Spass beim Lösen ;!

Einstellung „In Word erstellte Zeichnungen drucken“ ändern

In Word erstellte Grafiken drucken
Word 2010 Einstellung: In Word erstellte Grafiken drucken

I/O

12 Antworten auf „Word 2010 druckt Grafiken nicht – Problem gelöst“

  1. Hi,
    hat geklappt.
    Ich frag‘ mich aber auch, warum die Word-Programmierer diese Option so bösartig verstecken.
    Meine Erklärung: Die haben kein Wissen + noch nicht mal Ahnung von der Wirklichkeit.
    Anders gesagt: Wer es erfunden hat, braucht es nicht zu benutzen.

  2. Der Sinn dieser Option erschließt sich mir auch nicht ganz, zumal selbst Textfelder mit Rahmen ausgeblendet werden – bei Grafiken wäre es ja noch nachvollziehbar, aber na ja – man muss halt nur lange genug suchen – warum sollte es MS Office einem auch einfach machen 🙂 –

  3. Fragen an Community: Wiem kann man die Microsoft-Programmierer dazu bringen, auf die Wünsche der User einzugehen? Und genauer gesagt, die Bedürfnisse der Praxis überhaupt zur Kenntnis zu hnehmen?
    Gibt’s da irgend ’ne Geheim-Hotline, wo der User einen kompetenten Gesprächspartner bei MS findet?
    Und nicht ’ne gelangweilte Tussi, die als erstes fragt (mit überherheblich näselndem Ton, versteht sich) „…Ha’mse überthaupt eingeschaltet?“

  4. …leider klappt selbst nach dem Setzen der beiden Hacken nicht die eingefügten Scan’s oder screenshots zu drucken. Bei der Druckvorschau sind sie allerdings zu sehen?
    Ich würde mich um Hilfe sehr freuen!

  5. Das kann verschiedene Ursachen haben. Zuerst die Druckeinstellungen vom Drucker überprüfen, oder besser noch, das Dokument in einem zweiten Office Programm (z.B. Open Source – Open Office) öffnen -> wenn es dort funktioniert, dann liegt es schon mal nicht am Drucker / an den Druckereinstellungen, sondern an Microsoft Office…

  6. Habe es heute durch Glück selbst herausgefunden und natürlich war es eine weitere versteckte WORD Einstellung. Ich arbeite nämlich häufiger mit dem „Markup Modus“. Und selbst wenn man alle Markups wieder gelöscht hat, drückte WORD die Graphiken nicht aus, was es im Markup Modus ohnehin nicht tut. Bis ich bei den Druckeinstellungen im Bereich der Dokumenteneigenschaften den kleinen aber SEHR WICHTIGEN Haken „Markup drucken“ gefunden hatte.
    Wenn man diesen deaktiviert, werden alle Graphiken sauber gedruckt. Soviel dazu 🙂

  7. Hallo,

    ich habe auch ein Word-Problem. Wenn ich bei der 2010-er Version einer Überschrift einen Rahmen unterlege, wird dieser nicht gedruckt. In der Druckvorschau wird er allerdings angezeigt. Und beim Export in .pdf fehlt er dann auch. Ich bin selbst in MS Word einigermaßen bewandert, aber habe zu diesem Problem noch keine Lösung gefunden. Und laut Kundenservice eines Multi-Mediamarktes bin ich wohl auch die Einzige, der das je passiert ist 😀
    Vielleicht hatte noch jemand dieses Problem oder besser noch, hat es bereits erfolgreich gelöst und kann es mir erklären, womit mir wirklich geholfen wäre.

    LG

  8. Unsere Sekretärin hatte das selbe Problem,
    dank dieser sehr genauen Hilfe
    konnte ich Ihr helfen.
    vielen Dank

  9. Bei Word 2003 ist es zwar etwas anderst.. Aber dieser Artikel hat mich auf die richtige Spur gebracht. Viiiielen Dank! Ich war kurz vorm verzweifeln!!
    Für Word 2003 Nutzer: Datei – Seite einrichten – Format – Druckoptionen – dann habt ihr die beiden o. g. Checkboxen (Zeichnungsobjekte und Hingergrundfarben und -bilder)!

    Hoffe ich konnte auch bissl helfen..

    LG
    Stefan

  10. Was so ein kleiner Haken bewirken kann – da fragt man sich warum Office per default das so eingestellt hat – Danke für den nützlichen Tipp! Hat mich einige Nerven gekostet die Lösung endlich zu finden
    MfG
    Frank

Kommentare sind geschlossen.