CSS Design Spielerein

CSS: Textoverlay bei Bildern

Beim Besuch im Adwords Account bin ich eben auf einen Eye-Catcher in Sachen Hintergrundbild mit Text-Overlay gestoßen. Im Prinzip eine simple Zweier-DIV Konstruktion gepaart mit Google Fonts ergeben doch ein ansehnliches Ergebnis.

Um das Ganze als Post-It für einen eventuellen späteren Einsatz zu verwenden, im Folgenden eine experimentelle DIV-IMG-Bastelei. Ich werde mir dafür circa 10 Minuten zum Nachbau des Webdesign-Konstrukts vornehmen. Los geht’s – hier ein Screenshot zum Objekt.

Sidebar Twenty Eleven Wordpress

Sidebar in Twenty Eleven

WordPress geht nach vorn und mit der 3.2er Version ist wieder mal ein großer Wurf gelungen. Das Backend finde ich absolut gelungen, da es noch mehr Freiraum bietet und in Sachen Usablity auch endlich übersichtlicher geworden ist. Will man nun die neusten Features in Sachen Template-Gestaltung nutzen und nicht gerade ein Premium kaufen, dann empfiehlt sich durchaus das Twenty Eleven Theme.

Es besticht aus meiner Sicht vor allem durch den ‚Trend‘ Big is beautiful – sowohl in Sachen Font Size, als auch in Sachen Header Image (Titelbild). Dazu, bevor ich zum eigentlichen Thema komme, noch kurz ein paar Worte.

Google+ Projekt

Das Google Plus Projekt

Darf’s ein bisschen mehr sein? Bei Google wird das Plus in den letzten Tagen und Wochen enorm gepusht. Ich muss sagen, dass ich vor lauter +1, Circles, Google Project, Sparks und wie sie alle heißen mögen, gar nicht mehr recht durchsehen mag. Deshalb hier ein paar Reflexionen zu dem(n) Google Projekt(en).

Firefox 5

Firefox 5 und Add-On Kompatibilität

Irgendwie war es an mir vorbeigegangen, und ist mir jetzt aufgefallen, als ich das Page Speed Add-On im Firebug verwenden wollte und dieses nicht angezeigt wurde. Der Firefox 5 ist da. Klammheimlich aktualisiert sich der Firefox, obwohl ich meine, dass erst kürzlich die 4er Version erschienen war. Ich nutze den Firefox eigentlich sehr gern, weil…

Social Sharing

Likes, Tweets und andere Arten von Social Sharing

Die obligatorische Social-Leiste im Footer eines Beitrags setzt nun ja fast jeder Blog ein. Bieten die ganzen Social Buttons aber wirklich Mehrwert für die Masse der Blogs? Im Webmaster Friday ging es genau um diese Frage, über den Einsatz der Likes, Tweets und anderen Social Werkzeugen – „Social-Media Buttons im Blog“.  Hier ein paar Gedanken…

Brillenfinder

Brillenfinder

Als eben eine Werbung für Sonnenbrillen im TV lief, habe ich mich gefragt, ob es nicht eine Art Brillenfinder im Netz gibt. Da ich nach einer kurzen Suche via Google keine brauchbaren Ergebnisse finden konnten, vielleicht auch aufgrund der falschen Stichwörter, die ich verwendet habe, und ich die Idee eines Brillenfinders dennoch ziemlich genial finde, hier ein paar Gedanken, was ein Brillenfinder können müssten und warum er durchaus Mehrwert für potentielle Käufer von Brillen oder Sonnenbrillen bieten könnte.

animierter Farbeffekt mit CSS und jQuery

Animierte Bilder mit Farbeffekt

Im Smashing Magazine gab es gestern einen Beitrag zu interaktiven CSS / jQuery Techniken, darin war ein Beispiel zu animierten Hintergrundgrafiken / Bildern enthalten, welches ich ziemlich faszinierend fand und direkt ausprobieren – nachbauen musste. Wie ich finde ein sehr gelungener Effekt, mit dem allerhand anstellen kann. Hier ein kurz Review mit Anleitung auf Deutsch und Beispielen.

Adsense & das Retargeting

Retargeting bei Google Adsense

Über das Retargeting hatte ich vor einiger Zeit bereits geschrieben, damals noch hauptsächlich im Kontext neuer  Anbieter wie Criteo. In den letzten Wochen/Monaten jedoch fällt es mir verstärkt auf, dass Google Adsense die Personalisierung von Werbeeinblendungen immer mehr hoch schraubt. Um so mehr bestätigt sich auch meine persönliche Meinung zum Retargeting als eher Fail als Mehrwert.

Blog Entwicklung

Blog Entwicklung – Der Weg ist das Ziel

Den Webmaster Friday verfolge ich seit längerem eher am Rande, finde das Konzept aber durchaus ganz spannend – ein Thema wird in den Raum gestellt und Blogs / Blogger beteiligen sich daran und schreiben Ihre Erfahrungen zum jeweiligen Thema. Aktuelles Thema ist ‚Blog: Phase 2‚ – die Weiterentwicklung des eigenen Blogs. Da ich mich mit…

Einzelne Tags in Wordpress ausblenden

Einzelne Tags in WordPress ausblenden

Folgende Problemstellung: In so manchen WordPress Themes gibt es den sogenannten „Featured“ Tag mit dessen Hilfe man bestimmte Beiträge ’nach vorn‘ stellen kann. Wie hier auf Goeo auf der Startseite eben zu sehen, werden die 6 letzten Artikel die mit eben diesem Schlagwort versehen wurden, oben angezeigt. Mittlerweile ließe sich dies zwar auch  mit den…

Golem Redesign 2011

Golem.de mit neuem Design

Und der Trend setzt sich fort. Wie bereits unter anderem Zanox, Twitter und weitere Webseiten in diesem Jahr, hat sich auch das IT News Portal Golem für ein neues Design entschieden. Mein erster Eindruck war: Wow, WordPress mit TwentyTen.

Dem ist aber natürlich nicht so, also Golem läuft nicht mit WordPress. Allerdings ist der Trend „Big Font is Beautiful“ unübersehbar. Es werden Freiräume geschaffen und die Schriftgröße auf 14 px hochgeschraubt. Auch gern verwendet, die Google Fonts – hier hat man sich doch glatt für Droid Serif entschieden.

Produktvergleich mit Ajax & Co

Produktvergleich mit Ajax & Co

Man kann sich durchaus in Sachen festbeißen, wenn nicht zwingend unbedingt im bildlichen Sinne, aber u.a. in Web-Projekten. Auf der Suche nach einer simplen Lösung für einen Produktvergleich mittels Datenbank, Ajax und Checkboxes – okay, simple sieht anders aus – musste ich feststellen, dass man mit den Basics in den drei genannten Punkten schnell an seine Grenzen kommt, bzw. auf eine Recherche-Reise gehen kann, die schier endlos erscheint.

Im Folgenden ein Review dieser Such-Reise nach einer möglichst simplen Lösung für einen Produktvergleich mittels PHP & HTML, und einem gar durchaus interessanten ersten Ergebnis.

Wie im allgemeinen Online-Marketing & Co Umfeld Gang und Gäbe, hält man sich oftmals mit seinen Projekten mehr oder minder bedeckt. Ab und zu gibt es aber doch interessante Einblicke in eben diese, und man findet ein paar nette Quellen für Coding-Inspirationen. Um das Ganze evt. mal etwas zu konkretisieren hier ein paar Real-Life Samples. Es wird konkret.