Samsung Handys wohin man nur schaut

Als ich mir vor guten drei Jahren mein Samsung Galaxy der ersten Android Generation holte, war Samsung’s Handy-Sparte noch ziemlich in den Kinderschuhen was einerseits gefühlte Marktanteile, als auch die Qualität anging – dies lässt sich u.a. auch an den aktuell drei von fünf Sternen bei knapp 50 Bewertungen zum alten Samsung GT-I-7500 nachzeichnen.

Die Omnipräsenz des Samsung Galaxy S 2

Der schier überwältigenden Präsenz des Samsung Galaxy S II sei Dank hat sich einiges sichtbar getan im Hause Samsung. Ohne Frage, das Samsung Galaxy S 2 ist derzeit das Maß der Dinge, abgesehen vom iPhone, was aber aus meiner Sicht zwei verschiedene Ligen sind. Wie dem auch sei, der Nach-Nachfolger meines drei Jahre alten Handys schwirrt nun schon eine ganze Zeit auf meinem Radar – so unter anderem beschrieben in ‚Vertrag bei O2 kündigen‚. Leider geht es finanziell gerade nicht so wirklich mit dem Kauf des Galaxy S2, deshalb heißt es abwarten und Teetrinken bis der Weihnachtspreis-Hype vorbei ist. [Ja, vor Weihnachten ist das gleiche Phänomen wie vor den Ferien an Tankstellen zu beobachten, aber das ist ein anderes Thema]

Amazon Top 8 - Elektronik 11/2011
Amazon Top 8 – Elektronik 11/2011

Auf jeden Fall holt man sich ja gern mal neuste Gadgets-Inspirationen, bzw. nachdem ich das S2 vor kurzem das erste Mal live in den Händen hielt, und nach wie vor mit der eingangs beschriebenen First-Generation Hantel namens Galaxy GT… rumlaufe, war mal ein Blick bei Amazon fällig. Und was da in Sachen Samsung Handys zu sehen ist, das ist schon beachtlich. Unter den aktuellen TOP 10 der meistverkauften Elektronikartikel sind sage und schreibe 5 Samsungs Handys! Also 5 von 8 der meistverkauften Elekronikprodukte bei Amazon sind Handys des gleichen Herstellers – Mkay.

5 von 8 E-Top-Sellern kommen von Samsung

Das ist dann doch schon ein wenig verwunderlich, dass hier so eine Dominanz herrscht. Anderseits, Samsung scheint alles richtig gemacht zu haben, abgesehen von der Qualität, die zu stimmen scheint, hat es die Marke geschafft sein Image vom low-budget Koreaner zum Premium Allrounder zu ändern. Davor habe ich wirklich Respekt, wenn man bedenkt, dass das eingangs beschriebene Samsung Galaxy 0.1 Ding drei Jahre zurückliegt. Mittlerweile haben wir selbst einen Fernseher von denen – ohne dass ich mich als Brand-Loyal bezeichnen würde, aber Preis und Qualität stimmen.

So denn, aber 5 von 8 sind Handys von Samsung. Hier die Übersicht mit den Produkten:

Amazon Top 8 der Elektronikprodukte

[Stand 22/11/11]
  1. Kindle E-Reader – 99 Euro – Hätte ich nicht erwartet, ein E-Book-Reader auf eins. Ok.
  2. Samsung Galaxy S II – Zu Recht, wie oben beschrieben. Preis aktuell um die 400 Euro, die Weihnachtsschwankungen.
  3. Samsung S5230  – Für knapp 60 Euro – solides Gerät. Akuell über 2500 positive Bewertungen (4.2 von 5). Wow.
  4. Samsung Galaxy Ace S5830 – Ein Android mit 4.2 Sternen bei über 380 guten Wertungen und ca. 180 Euro, passt.
  5. Kindle Keyboard 3G – Dass es ein zweites Kindle gibt, mit Tastatur, und sich auch so gut verkauft – na siehe an.
  6. Samsung S5230 – Günstig, günstig und zuverlässig. Für knapp 70 Euro MP3 Player, Handy, Kamera in einem.
  7. Apple TV – Ach ja, mit iPhone eine klasse Kombi. Naja, leider nicht meine Preis-Liga der Apple-Must-Have-All-Products-Lifestyle.
  8. Samsung Galaxy Note – Bei dieser Position bin ich doch wirklich baff – das Galaxy Note ist soweit ich mitbekommen habe noch relativ frisch am Markt und ein wenig a-typisch als Handy. Mehr eine Kombination aus iPad und Smartphone. Und schon auf der 8, nicht schlecht.

Fazit

So denn, Samsung macht zum einen mächtig Dampf und zum anderen ist der mobile Hype so kurz vor Weihnachten wohl doch ein wenig mehr spürbar als sonst. Nicht erst seit dem Galaxy S 2 habe ich ein Must-Have-Gefühl, aber dass es auch noch zu den meistverkauften Elektronikartikeln bei Amazon gehört, das hätte ich nicht gedacht, zumal man nur direkt per Kreditkarte oder Rechnung zahlen kann. Und nicht wie bei einem Handyvertrag in Raten quasi.

Ich hoffe dass ich Ende Januar, im Februar kommendes Jahr das gute Galaxy GT-I700 an den Nagel hängen kann, um dann endlich zur Next-Gen mit dem Galaxy S2 zu wechseln . Bis dahin geht es weiter in der Prepaid-Taktung, auf Sparflamme und dem Android 1.6 ^^

Nachtrag

Ein Blick in die Bestseller Liste zu Handys bei Amazon bringt es noch einmal mehr auf den Punkt – 10 von  10 Handy-Bestsellern sind von Samsung. Hallo?!? Schläft die Konkurrenz? Nun ja, mein Samsung Galxay 1.0 (GT) läuft ja trotz slow-Faktor stabil weiter.

Nachtrag 2 zu Samsung Handy

Und ein Blick in die Inside Handy Bestenliste beweist, dass es kein Zufall war. Unter den aktuellen Top 10 (02/2012) Handies sind 7 von 10 Handys von Samsung. Auf Platz 1 als ‚Gerücht‘ das Samsung Galaxy S3. Die Bilder sind zwar nur ein mögliches Design, aber das entlockt mir schon ein ziemliches WOW. Die Front ist quasi komplett als Bildschirm und es verfügt über einen Quad-Core Prozessor. Das sind doppelt so viele wie mein Notebook besitzt. Mit 12,2 MegaPixel in der Kamera legt Samsung auch nochmal eine Schippe nach. Das Samsung Galaxy S3 wird voraussichtlich ab Mai 2012 erhältlich sein. So denn!

4 Antworten auf „Samsung Handys wohin man nur schaut“

  1. Hallo und Moin, also ich bin echt zufrieden mit meinem GALAXY S (GT-I9000) mit Android 2.3.3. Ich finde auch, dass das GALAXY S2 echt überbewertet wird! Mein GALAXY S hat auch eine Frontkamera, die Hauptkamera am hinteren Gehäuse hat 4,9 MegaPixel, die mir absolut reichen. Und mit einer Micro-SD ist der externe Speicher auch bis 32 GB aufrüstbar. Hingegen ist zwar die HSDPA-Geschwindigkeit mit 7,2 MBit/s langsamer als die 21 MBit/s vom S2. Aber bei einem normalen Surfverhalten mit dem Handy, wird es wohl kaum einen Unterschied machen. Ebenso können beide Phones auch als Router fungieren (Okay, da ist das S2 mit seinen 21 MBit/s „etwas“ im Vorteil 😉 ).
    Fazit: ich warte auf die nächste Generation der GALAXY S bzw. NEXUS Reihe von Samsung!

  2. Na ja, Samsung ist halt das Nokia der 2000er. Bin gespannt wie lange das weitergeht – aber ich erinnere mich dran, dass man das bei Nokia auch mal gedacht hat – aber aktuell ist Samsung zu weit oben – P.S. Ich erinnere mich noch an Zeiten, wo Apple ein Nischenprodukt war. So denn MfG

  3. Ich nehm das nicht so genau mit der Technik. Wenn ich mir ein neues Model kaufe, hat es gefälligst auch mindestens 3 Jahre zu halten.
    Ich laufe trends nicht gerne hinterher. Auch mein Pc hat schon 5 Jahre auf dem Buckel und bin immer noch zufrieden damit. 😉

  4. Das Samsung Galaxy S2 hat ohne jeden Zweifel tolle Funktionen, ist gut verarbeitet und meiner Meinung nach das beste Android-Smartphone. Missfallen hat mir der Preis. Ich habe den Eindruck das es bei 10 von 10 bei den Handy-Bestsellern wie oben beschrieben nicht bleiben wird. Wie jede Firma läßt man sich den momentanen Marktvorsprung? bei Samsung gut bezahlen bis es halt wieder kippt. Als Samsung vor Jahren noch auf den Markt dränkte war das Preis/Leistungsverhältnis in Ordnung.

Kommentare sind geschlossen.