Sicherlich kann man mit ein paar erweiterten Html, CSS und PHP Kentnissen sein WordPress-Theme bis ins letzte Detail anpassen. Kleine Änderungen im Layout sind schnell mit ein paar Codezeilen gemacht. Will man aber ein paar tiefgreifende WordPress Design Anpassungen vornehmen, kann dies mitunter eine ganze Menge Zeit kosten. Auf WordPress-Deutschland wurde heute das Xtreme One Framework vorgestellt, mit dem sich die Layoutgestaltung per Klicks realisieren lässt. Zugegeben war ich etwas skeptisch, weil ich mit mittleren Coding-Kenntnissen soweit alles vernünftig manuell machen kann und zum anderen so manche Theme-Menüs mich nicht sonderlich begeistern. Das Video zum Framework hat mich aber dann doch schon ein wenig begeistert, wie sich das Design mit ein paar Klicks recht schnell anpassen lässt. Hier erst mal das Video, in dem die Funktionen im Schnelldurchlauf vorgestellt werden:

WordPress mit Xtreme One Framework anpassen

Beim ersten Anschauen muss ich zugeben, dass die Menge Funktionen ein wenig verwirrend sind, allerdings wenn ich mir die Ergebnisse anschaue ist es durchaus überzeugend, gerade wenn man bedenkt, wie viel Zeit man mitunter in die Anpassung seines WordPress Layout legt. Besonders die schnelle Einbindung eines jQuery Sliders, wie hier auch auf der Startseite von Goeo.de zu sehen ist, mit wenigen Klicks zu realisieren ist ganz interessant. Natürlich ist der Preis von 69,95 Euro nicht gerade wenig, wenn ich als nicht-Pro bedenke, wie viel Zeit zuweilen drauf geht, um bspw. bestimmte jQuery Effekte einzubinden und im Anschluss anzupassen, dann kann man es für geschäftliche Zwecke schon investieren.

Bis zum 26. Januar 2011 läuft dazu auch noch ein Gewinnspiel, zu gewinnen gibt es, wie sollte es anders sein, diese WordPress Framework. Grund genug kurz darüber zu berichten.

Hier gehts zum Beitrag Neues leistungsstarkes WordPress-Framework Xtreme One – Mit Verlosung!